Zurück auf Anfang: Backlinks

Der Algorithmus von Google – und anderen Suchmaschinen – ist beinahe ein lebender Organismus, der sich ständig verändert und stetig weiterentwickelt. Während Science-Fiction-Liebhaber bei solchen Aussagen begeistert sein dürften, werden Fans der Suchmaschinenoptimierung eher besorgt die Augenbrauen nach oben ziehen: Wie kann man mit diesen ständigen Veränderungen Schritt halten? Die ehrliche Antwort: Kann man nicht. Statt auf die vielen kleinen Sonderfälle konzentrieren wir uns deswegen heute auf das „Herz“ des Algorithmus, das sich nur selten verändert. Zurück auf Anfang!

Erfolgreiches Pharmamarketing in und nach dem Krisenjahr

„Der Schlüssel liegt in der Kommunikation – das Medium ist fast egal“ Dr. Joachim Hirt verantwortet als Commercial Director bei Ashfield die Bereiche Operations, Recruitment, Executive Search und Training & Entwicklung. In seinen über 24 Jahren Berufserfahrung auf Pharmaindustrie- und Dienstleisterseite hat er Change-Prozesse nie derart disruptiv, ganzheitlich und alternativlos erlebt und gemanagt wie im Pandemie-Jahr 2020. Paula Slomian hat für das Fachmagazin Healthcare Marketing mit dem Verkaufs- und Führungskräftetrainer zurück und auch nach vorn geblickt.

Mehr Features, weniger Barrieren: WordPress 5.6

Und noch ein Geschenk, dass wir im Dezember gerne ausgepackt haben: Das neue WordPress ist da! Fühlt sich nach Déjà-vu an? Ist es nicht (ganz): Zwar hatte WordPress 2020 bereits eine neue Version im September veröffentlicht, die neue neue Version WordPress 5.6–die in Programmiererkreisen übrigens auf den Namen „Simone“ hört – sollte trotzdem nicht ignoriert werden. Unsere liebsten Features entpacken wir natürlich direkt hier.

Ungewöhnliches Jahr, ungewöhnliche Neujahrskarten

Weihnachten 2020 war anders als Weihnachten sonst. Silvester 2020 war anders als Silvester sonst. Aber 2020 war eben auch insgesamt ein Jahr, dass … anders war als sonst. Manche Dinge sind zum Stillstand gekommen und manche Dinge haben sich beschleunigt. Das gilt auch für den Arbeitsalltag in vielen Unternehmen: Zwischen Homeoffice, knappen E-Mails und Videokonferenzen hat sich nicht zuletzt auch die Art verändert, wie wir mit Kollegen, Vorgesetzten, Kunden und Partnern kommunizieren. „Echte“ Post – mit Briefmarke und zum Anfassen – ist dabei fast ganz in Vergessenheit geraten. Es folgt ein Plädoyer für das Ungewöhnliche.

Offline für Online werben: Postkarten für das PR-Journal

Wie können wir eine studentische Zielgruppe erreichen, wenn Lehrveranstaltungen und andere „Offline“-Formate abgesagt oder in den digitalen Raum verlegt werden? Mit dieser Frage haben wir uns im virtuellen Wintersemester 2020 für das Newsportal PR-Journal beschäftigt – und als Antwort einen analogen Hingucker gestaltet.

Influencer Marketing: Erst der Hype, dann das Vergnügen

In den letzten Monaten hat sich vieles verändert – nicht zuletzt auch unsere Wahrnehmung von authentischen Inhalten. Zwischen dem alltäglichen Chaos auf dem Manchmal-Esstisch-manchmal-Schreibtisch und der selten vorteilhaften Positionierung von Bildschirmkameras haben wir als Produzierende und Konsumierende ein neues Verständnis von uns selbst und unserem (wenn auch virtuellen) Gegenüber gewonnen.

2020. Wir waren dabei.

Jahresrückblicke sind eigentlich nicht unser Ding, viel lieber schauen wir nach vorn … Eigentlich. Aber so ein Jahr wie 2020 verdient dann eben doch den Blick zurück. Natürlich gewohnt pragmatisch und analytisch, und doch etwas emotionaler und persönlicher als gewohnt. So eine Pandemie erlebt man ja nun auch nicht alle Tage. Sie macht uns demütig, lässt uns inne halten und Alltägliches neu betrachten.

1001 Gewürze: Grußkarten ganz nach unserem Geschmack

Dass wir eine ganz große Liebe für klischeefreie Weihnachtskarten haben, dürfte spätestens seit diesem Beitrag kein Geheimnis mehr sein. Umso mehr haben wir uns gefreut, für unseren Kunden und Partner 1001 Gewürze Grußkarten gestalten zu dürfen, die ganz nach unserem (Achtung Wortwitz) Geschmack sind.

„Do not Sell“ – ein weiterer Button für den Datenschutz

Eines Tages, irgendwann, in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft … wird vielleicht alles zum Themenkomplex Privatsphäre, Datenschutz und Compliance gesagt sein. Heute ist leider (oder zum Glück?) noch nicht dieser Tag – und wir beschäftigen uns mit dem „Do not sell“-Button. Während die europäische General Data Protection Regulation (GDPR) Website-Besuchern vor allem mehr Transparenz über die Nutzung ihrer persönlichen Daten verspricht, geht der California Consumer Privacy Act (CCPA), der Anfang 2020 in Kraft getreten ist, noch einen Schritt weiter – und gibt Nutzern das Recht, dem Verkauf ihrer Daten aktiv zu widersprechen. Als nächster Schritt nach dem „Cookies akzeptieren“-Button kommt hier der „Do not sell“-Button ins Spiel.

Noch einmal zum Mitschreiben: Notizblöcke

Die Tür zum Konferenzraum öffnet sich. Farblich passende Stühle. Eine hoffentlich fantastische Aussicht. Ein Servierwagen mit kleinen Wasser- und Saftflaschen. Und auf dem Tisch Notizblöcke und Stifte – natürlich perfekt arrangiert. Diese kleine Gedankenreise soll vor allem eines deutlich machen: Ein professioneller Eindruck hängt auch mit den kleinen, scheinbar unwichtigen Details zusammen. Und für uns als überzeugte Fürsprecher von Printmaterialien ist der eigene Notizblock unbedingt eines dieser Details.

Themen

×