Kategorie: PR-Journal

DPRG Zukunftsforum verlangt nach wertvoller Kommunikation

DPRG Zukunftsforum verlangt nach wertvoller Kommunikation

Wertedebatten leiden oft daran, dass sie zu abstrakt oder zu pauschal geführt werden. Unbestritten jedoch bleibt die Wichtigkeit klarer Wertvorstellungen, deren Vermittlung und Weiterentwicklung – insbesondere in unseren ach so dynamischen, digitalen Zeiten. Und welche Rolle müssen dabei Berufsverbände spielen? Darüber diskutieren die 230 Teilnehmer beim vierten Zukunftsforum der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG), das am 28. und 29. Juni erstmals in Hamburg stattfindet.

Read More Read More

Krisenkommunikationsgipfel Ende Februar

Krisenkommunikationsgipfel Ende Februar

Die Tage ist viel los in Hamburg: Am 28. Februar – parallel zur Social Media Week – treffen sich mehr als 200 Kommunikationsverantwortliche und Krisenmanager und debattieren beim mittlerweile 28. Branchenkongress dieser Art über Whistleblower, Bombenentschärfungen, Negativzinsen, digitale Transformation, Missbrauchsfälle und all die kleinen und großen Krisen, über die es (ordentlich) zu kommunizieren gilt. Annett Bergk ist mittendrin und wird für das PR-Journal berichten.

Read More Read More

Kommunikation kann in der Digitalisierung eine Führungsrolle übernehmen

Kommunikation kann in der Digitalisierung eine Führungsrolle übernehmen

Annett Bergk im Gespräch mit Text100 Managing Director Birgit Heinold (Foto)

Das Thema Digitalisierung ruft vielerlei Gefühle hervor. Von Euphorie bis zur blanken Angst mag wohl alles dabei sein. Dabei kann der fortwährende Change-Prozess der digitalen Transformation vor allem für die Kommunikationsabteilungen hierzulande eine echte Chance sein. Eine Chance, sich selbst ganz neu zu erfinden und seine Positionierung innerhalb des Unternehmens ganz neu zu definieren.

Read More Read More

Live on Stage beim CommsDay 2017

Live on Stage beim CommsDay 2017

Fürs “PR-Journal” waren wir heute unterwegs in Hannover – eingeladen vom PRSH e.V., den Public Relations Studierenden Hannover, um über den Einstieg ins PR-Berufsleben zu referieren. Für viele Studenten stellt sich mit näher rückender Abschlussarbeit die große Frage nach dem “Und dann?” – Agentur oder Unternehmen? Wir kennen beide Seiten und rieten den Young Professionals: Streicht doch einfach mal das Oder!

Read More Read More

CommsDay in Hannover

CommsDay in Hannover

Am Donnerstag, den 16. November 2017, steigt der eintägige Kommunikationskongress des PRSH e.V. in Hannover. Hochkarätige Gäste wie Adidas Group, Mondelez und SPD Niedersachsen referieren über verschiedene Felder der Kommunikation. Paula Slomian und Annett Bergk dürfen über die Arbeit beim PR-Journal sprechen.

Read More Read More

PR-Journal Plus: Videos und mehr aus der PR- und Kommunikations-Branche

PR-Journal Plus: Videos und mehr aus der PR- und Kommunikations-Branche

(c) pr-journal-plus.de

Sechs Monate wurde diskutiert und gewerkelt, programmiert und verworfen, entwickelt und erweitert. Nun haben wir fertig: Als Ergänzung zur Website PR-Journal gibt es nun das PR-Journal Plus. Hier finden unsere User ab sofort Bewegtbild-Inhalte aus der PR- und Kommunikationsbranche. Die neue Plattform bietet Case Studies, Jobangebote, Portraits, Storytelling und Content Marketing sowie weitere Inhalte in Form von Videos und Podcasts. Erstmalig wurde damit eine Plattform für PR-spezifische Inhalte im Videoformat geschaffen. Als neues konzentriertes Präsentations-Angebot und als Archiv für Bewegtbild-Angebote der Branche.

Read More Read More

Die Top 10 der meist geklickten Artikel im „PR-Journal“ 2015

Die Top 10 der meist geklickten Artikel im „PR-Journal“ 2015

Wer hätte das gedacht: im letzten Jahr hat eine Buchbesprechung die meisten Artikelaufrufe erzielt: mit 12.279 Klicks hat Annett Helbig mit ihrer Besprechung über “Des Googels Kern – es ist ein Mysterium: großartig” den Jahressieg davongetragen! Platz zwei zeigt dann, wie gefragt Themen zu Ausbildung und Bezahlung sind: Thomas Dillmann erzielte 3.806 Aurufe mit seinem Artikel “Gehaltsreport 2015: Das verdienen Fach- und Führungskräfte laut Stepstone”. Platz 3 ging an die ebenfalls sehr beliebte Rubrik Studien. Das “Edelman Trustbarometer – Deutsche haben Angst vor Innovationen” erreichte 3.681 Klicks.

Read More Read More

Der isländische Progressive Jazz unter den Nischenprodukten

Der isländische Progressive Jazz unter den Nischenprodukten

Rost Frank Michael Ohrland VerlagEs macht den Eindruck, Otto-Normalverbraucher finden Hörspiele immer nur dann, wenn sie nach Weihnachtsgeschenken suchen. Und dann nur zufällig. Und neben einer Unmenge von Hörbüchern.

Redakteurin Annett Bergk hat nachgefragt, wie die Chancen für die Medien-Gattung stehen, je wieder aus ihrem Nischen-Dasein herauszukommen. Sie hat mit dem Hörspielmacher Frank-Michael Rost (Foto © Nicole Traut) vom Ohrland Verlag für Hörbücher und Musik in Erftstadt gesprochen. 

Read More Read More