Data Visualization: Wenn Zahlen sprechen

29. Juli 2021 EINFACHkommunikation
Beispiel für Data Visualization

KPI. ROI. Visits. Impressions. Klickraten. Öffnungsraten. Produktionsmetriken. Customer Journeys, Customer Insights. Interaktionen. Big Data, Small Data, More Data: Durch die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung haben Unternehmen Zugriff auf immer mehr Daten, immer mehr Insights, immer mehr Details – gleichzeitig müssen diese Daten aber auch verstanden und „übersetzt“ werden.

Während Diagramme und Tabellen für Bereiche wie Projektmanagement und Controlling weiterhin unabdingbar sind, bleibt der Charme von statistischen Aufarbeitungen doch eher begrenzt. Unter dem Oberbegriff „Data Visualization“ haben sich deswegen eine Reihe von kreativen Visualisierungen etabliert, mit denen Zahlen sowohl für interne als auch externe Stakeholder verständlich und ansprechend gemacht werden können.

Die Verfügbarkeit von Daten auf der einen Seite und von interaktiven Tools auf der anderen Seite ermöglichen auch kleinen und mittelständischen Unternehmen, mit Datenvisualisierung zu experimentieren. Wie bei allen grafischen Kommunikationswegen gibt es auch bei der Umsetzung von Zahlen in Visuals etablierte Regeln … aber auch kreativen Spielraum, wie Annett Bergk es in einem Beitrag für news aktuell formuliert.

Themen

×