EINFACHkommunikation beim Blogger@Work Camp in Bonn

EINFACHkommunikation beim Blogger@Work Camp in Bonn

Annett Bergk und Paula Slomian waren am Samstag als Speaker und Orga-Unterstützung beim Blogger@Work Camp in Bonn. Das Veranstaltungsformat feierte Premiere, denn es kombinierte Elemente aus Barcamp, Workshop und festen Vortragssessions. Über 100 Teilnehmern folgten der Einladung von Initiatorin Jennifer Gross und genossen den Austausch in der Konzernzentrale der Deutschen Telekom, dem diesjährigen Hauptsponsor von Blogger@Work. Und: Die positive Resonanz der teilnehmenden Blogger, Referenten und Sponsoren gibt uns natürlich Rückenwind für die Organisation zahlreicher weiterer Termine in 2018.

Am Vormittag bestand das Programm aus verschiedenen Sessions zu aktuellen und relevanten Themen. Die Steigerung der eigenen Reichweite und Sichtbarkeit beschäftigt einen Großteil der Teilnehmer und so war die SEO-Session besonders gut gefüllt. Aber in allen Räumen wurden fleißig Notizen gemacht – etwa bei den Themen Google Analytics, Storytelling oder Digitale Medienkompetenz. Nach einer stärkenden Mittagspause wurden Ideen für die freien Sessions gesammelt und nur kurze Zeit später steckten schon wieder alle Blogger mitten in hitzigen Diskussionen rund um Kreativtechniken, Pinterest oder – ja, noch einmal – SEO. Die rauchenden Köpfe konnten sie direkt im Anschluss daran bei vor Ort gemixten Cocktails abkühlen; so klang der Tag gemütlich aus.

Bestärkte Veranstalter: „Die Events sind das Herzstück von Blogger@Work“, sagt Gross geschafft aber glücklich am Abend nach dem Camp. „Bloggen verbindet. Einerseits natürlich digital: Dafür schaffen wir verschiedene Gelegenheiten mit Facebook-Gruppen, Webinaren und anderen Channels. Andererseits von Angesicht zu Angesicht: mit unseren Camps, der jährlichen Blogger@Work Conference und den Roundtables.“ Und damit geht sie motiviert in die Planung der kommenden Events in diesem Jahr: Die nächste Blogger@Work Konferenz findet am 14. April in Berlin statt.

Inspirierte Blogger: Zwischen den Sessions, in den Pausen und beim ausklingenden Get-Together wurden immer wieder Zwischenfeedbacks eingeholt zu Ablauf und Inhalten des Camps. Thomas Lemken vom Blog „Ich bin Dein Vater“ meinte: „Eure Verbindung von festen und freien Sessions hat mir super gefallen. Das Thema Pinterest zum Beispiel hat mich absolut überrascht: Ich dachte immer, Männer seien da ‚verboten‘, aber wurde eines Besseren belehrt und werde unseren Account da zügig reaktivieren.“ Auch Yvonne Niebergall von „Reisetantchen“ fand den Tag „sehr inspirierend und informativ. Ich verlasse das Event heute voller Motivation und neuer Ideen für meinen Blog.“ Und Stefanie Gärtner von Limmaland: „Ich weiß nicht, wann ich zuletzt in einem so vollgestopften Raum auf dem Boden gesessen habe – super spannende Themen und echte Barcamp-Atmosphäre.“

Zufriedene Sponsoren: „Aus unserer Sicht war das ein spitzen Auftakt für das gemeinsame Jahr mit Blogger@Work. Dass wir als Gastgeber hier im Herzen der Telekom den Rahmen für das erste Camp stellen konnten, hat uns wirklich gefreut – und das positive Feedback der Teilnehmer umso mehr“, sagt Michaela Kühn, Unternehmenskommunikation der Deutschen Telekom. Auch die weiteren, teils langjährigen Sponsoring-Partner profitieren vom konstruktiven Austausch von Marke und Influencer.

Erschöpfte Session-Referenten: Durchlöchert von den zahlreichen Fragen und mit heiserer Stimme standen die Referenten am Abend des Camp-Tages zusammen und gönnten sich noch ein paar abschließende Drinks in der Campari-Lounge, bevor es jeden wieder in Richtung Auto, Bahnhof oder Flughafen zog. „Das Geschichtenerzählen ist ja mein Beruf, und so freut es mich immer wieder, wenn ich Buzzwords wie Storytelling etwas entzaubern kann – um dann jedem das Handwerkszeug dazu zu liefern, selbst noch ein bisschen lebendiger und spannender zu schreiben“, sagte Annett Bergk von EINFACHkommunikation direkt nach ihrer Session.

Weitere Eindrücke, Fotos der Veranstaltung und Informationen zu künftigen Events findet man unter bloggerat.work.

One Reply to “EINFACHkommunikation beim Blogger@Work Camp in Bonn”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwendung von Cookies: Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme zu. Ich stimme nicht zu.
596