Das Jahr 2021 und das JPEG 2000: Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft?

Ein tiefes Summen. Eine plötzliche Bläserfanfare. Ein rhythmisches Trommeln. Der Name des Bildformats JPEG 2000 verdient ein mindestens so dramatisches Intro wie „2001: Odyssee im Weltraum“. Gleichzeitig ist – genau wie bei dem filmischen Meisterwerk von Stanley Kubrick – die Zukunftsvision der Entwickler des Formats, der Joint Photographic Experts Group, bis heute nicht ganz eingetreten. Prinzipiell ist JPEG 2000 eine Weiterentwicklung des Grafikformats JPEG, das wieder genau wie PNG oder GIF für Rastergrafiken eingesetzt wird. Allerdings nutzt JPEG 2000 für die Kompression von Bildern ein anderes Verfahren – das gewisse Vorteile, aber auch gewisse Nachteile hat.

Themen

×