PR für Autoren

Vor kurzem waren wir für einen Vortrag im writers‘ room Hamburg gebucht. Unsere Sorge, dass an einem Vorweihnachtsabend nur begrenztes Interesse an einem PR-Fachvortrag bestünde, erwies sich als völlig unbegründet.

Zu Gast bei campus relations in Münster

Heute war ich gemeinsam mit Clara Lamm, Beirätin des Vorstandes der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) an der Hochschule in Münster zu Gast bei campus relations. Die Studierendenvereinigung hatte uns eingeladen, um ein bisschen von unserer Arbeit zu berichten. Clara ist seit dem letzten Jahr verantwortlich für den Bereich der Nachwuchsförderung der DPRG, die Unterstützung der Studierenden und Young Professionals sozusagen. Sie erzählte von ihrer Studienzeit, von ihren ersten Schritten in der PR-Branche und vor allem von den zahlreichen Möglichkeiten, die die DPRG ihren Mitgliedern eröffnet: von Mentorenprogrammen über Fachgruppen bis hin zur jährlichen Verleihung des Junior Awards, dessen Bewerbungs- und Auswahlprozedere die Preisträgerin auf Nachfrage gern ausführlicher beschrieb.

DPRG Zukunftsforum verlangt nach wertvoller Kommunikation

Wertedebatten leiden oft daran, dass sie zu abstrakt oder zu pauschal geführt werden. Unbestritten jedoch bleibt die Wichtigkeit klarer Wertvorstellungen, deren Vermittlung und Weiterentwicklung – insbesondere in unseren ach so dynamischen, digitalen Zeiten. Und welche Rolle müssen dabei Berufsverbände spielen? Darüber diskutieren die 230 Teilnehmer beim vierten Zukunftsforum der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG), das am 28. und 29. Juni erstmals in Hamburg stattfindet.

Das perfekte Blogger-Briefing: Roundtable holt Marke, Agentur und Influencer an einen Tisch

Viele Blogger-Kooperationen scheitern an der Kommunikation. Das Netzwerk BLOGGER@WORK ergreift die Initiative und bringt erstmals Vertreter aller beteiligten Akteure – Unternehmen, Agenturen und Blogger – zusammen. EINFACHkommunikation hat die insgesamt 24 Teilnehmer des ersten BLOGGER@WORK Roundtables bei der gemeinsamen Erarbeitung eines Leitfadens für ein umfassendes und effektives Blogger-Briefing unterstützt.

Digital Kindergarten sorgt für Inspiration und echte Erlebbarkeit

Schon wieder der Kaminski. Was hat er sich denn nun schon wieder ausgedacht? Mit dem „Digital Kindergarten“ am 7. Juni in Hamburg will der Geschäftsführer der Agentur achtung! „die Zukunft spielerisch begreifbar machen“. Aber: Warum? Ist das die Aufgabe einer PR-Agentur? Muss das der Kommunikationsmanager leisten? Ist es wegen dieser Digitalisierung?

Multimedialer Website-Relaunch

Ausgangslage: Man kennt das. Das tägliche Projektgeschäft mit seinen Fristen und Deadlines verdrängt Themen wie die Aktualisierung des eigenen Internetauftritts von der Prio-A-Liste. Doch ist eine Corporate Website viel mehr als „nur“ eine digitale Visitenkarte und so machen wir uns frisch ans Werk für unseren Kunden Detego.

EINFACHkommunikation beim Blogger@Work Camp in Bonn

Annett Bergk und Paula Slomian waren am Samstag als Speaker und Orga-Unterstützung beim Blogger@Work Camp in Bonn. Das Veranstaltungsformat feierte Premiere, denn es kombinierte Elemente aus Barcamp, Workshop und festen Vortragssessions. Über 100 Teilnehmern folgten der Einladung von Initiatorin Jennifer Gross und genossen den Austausch in der Konzernzentrale der Deutschen Telekom, dem diesjährigen Hauptsponsor von Blogger@Work. Und: Die positive Resonanz der teilnehmenden Blogger, Referenten und Sponsoren gibt uns natürlich Rückenwind für die Organisation zahlreicher weiterer Termine in 2018.

BLOGGER@WORK

BLOGGER@WORK leistet einen Beitrag zur Vernetzung von Bloggern und spricht über relevante Blogger-Themen! Dafür organisiert unser Kunde inspirierende Events und Reisen mit viel Liebe zum Detail: neben Präsenzveranstaltungen auch attraktive Online-Workshops. Dabei versteht sich BLOGGER@WORK vorrangig als Organisator und sorgt für passende Sponsoren, ansprechende Locations und eine angenehme Atmosphäre. Die Bühne wird den Experten überlassen, denn nur so kann aktuelles Fachwissen und tiefgründiges Know-How bestmöglich vermittelt werden. www.bloggerat.work

Krisenkommunikationsgipfel Ende Februar

Die Tage ist viel los in Hamburg: Am 28. Februar – parallel zur Social Media Week – treffen sich mehr als 200 Kommunikationsverantwortliche und Krisenmanager und debattieren beim mittlerweile 28. Branchenkongress dieser Art über Whistleblower, Bombenentschärfungen, Negativzinsen, digitale Transformation, Missbrauchsfälle und all die kleinen und großen Krisen, über die es (ordentlich) zu kommunizieren gilt. Annett Bergk ist mittendrin und wird für das PR-Journal berichten.

Social Media Week in Hamburg

Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder auf die Social Media Week Hamburg. Die Konferenz findet 2018 bereits zum siebten Mal statt – vom 28. Februar bis zum 2. März. Und vielleicht sehen wir das eine oder andere bekannte Gesicht?

Themen

×