Produktfotografie mit Überraschungseffekt: Illustration von Produkten für 1001 Gewürze

Wie zeigen wir etwas, das noch nicht gezeigt werden kann? Gute Frage. Aber wir haben für die Gewürzmanufaktur 1001 Gewürze eine Lösung gefunden. Das limitierte #glücksgeschmack-Paket zu Gunsten des Vereins Nestwärme e.V. enthält fünf der Basic & „Best of“ Produkte der Manufaktur zusammen mit 5 Überraschungsdosen, die pünktlich zur Vorweihnachtszeit bei den Endkunden ankommen. Und eine Überraschung wäre schließlich keine Überraschung, wenn die Bilder des limitierten Pakets bereits die tatsächlichen Produkte verraten würden. Deswegen haben wir die großartigen Bilder von Fotografin Nicole Heller mit individuellen Illustrationen versehen.

Visueller Content

Was ist das eigentlich: Visueller Content? Nun ja, eigentlich fast alles. Sogar Schrift. Kann man ja sehen. Ist ja visuell … Aber es geht natürlich darum, einen Inhalt gut zu visualisieren. Begreifbar und greifbar zu machen. Und das wiederum sollte Ziel einer jeden Marke sein: Machen Sie Ihre Markenbotschaft greifbar! Das könnte man einfach so sagen und stehen lassen. Aber ich will mal nicht so sein und ein paar konkrete Tipps mit auf den Weg geben.

Interaktive Features, klare Texte: Relaunch von bpc.ag

Der Unternehmensname „bpc“ steht für „best practice consulting“ – umso passender, dass der Website-Relaunch der Strategieexperten jetzt auch das aktuelle Best Practice im Webdesign widerspiegelt! Wie viele etablierte Unternehmen stand bpc vor dem Relaunch vor der Herausforderung, die bestehende Corporate Identity in einen neuen digitalen Look zu übersetzen. Den etablierten „Rauten“-Look haben wir in unserem Design nicht nur aufgenommen, sondern auf der Startseite in ein interaktives Feature verwandelt, das eine Navigation zu den wichtigsten Bereichen – dem Karrierebereich sowie den unterstützen Branchen – erleichtert.

Bitte lächeln! Fotoshooting auf der Baustelle

Wenn die ersten und einzigen Team-Fotos von der vergangenen Weihnachtsfeier stammen, dann lassen sich viele gute Argumente für ein aktuelles Portrait-Shooting finden. Geplant, getan. Doch ganz so einfach war es im vorliegenden Fall nicht, denn das Büro des Kunden befand sich aufgrund laufender Fassadenerneuerungsarbeiten inmitten einer Baustelle. Als wäre der Herbst nicht schon dunkel genug, kam durch die abgedeckten Fenster kaum Tageslicht.

Themen

×