B2B-Kommunikation auf LinkedIn

14 Millionen Nutzer in Deutschland, 206 Millionen Nutzer in Europa und 675 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt – und alle sind an geschäftlichem Austausch interessiert. Das soziale Netzwerk LinkedIn ist spätestens seit der Übernahme durch Microsoft weltweit zum führenden Karrierenetzwerk geworden. Anders formuliert: Eigentlich gibt es keinen Grund für ein Unternehmen nicht auf LinkedIn aktiv zu sein. Für alle, die trotzdem noch ein gutes Argument brauchen, um auch mit der B2B-Kommunikation auf der Plattform loszulegen: EINFACH weiterlesen.

„Ob ich nun eine Bratwurst verkaufe oder die Dienstleistung, Leben zu retten …“

Die Maßnahmen und Kanäle der Kommunikation sind die gleichen, nur die Inhalte sind eben andere. So zumindest sieht es Achim Wiese, Pressesprecher der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG), der Annett Bergk zum Thema Vereinskommunikation Rede und Antwort steht. Wiese ist seit 1966 DLRG-Vereinsmitglied und seit fünf Jahren Referatsleiter Verbandskommunikation und Fundraising. In dieser Position hat er so einiges auf dem Zettel – gerade jetzt.

Annett Bergk vor Ort in Seevetal: Corporate Influencer in der Diskussion

Der Kampf um gutes Personal ist in Zeiten des Fachkräftemangels längst Alltag geworden. Wer ihr nächster Arbeitgeber wird, entscheiden die Arbeitnehmer selbst – zugunsten derjenigen, die eine offene Kommunikation nach innen und außen vertreten und im besten Fall eine starke Arbeitgebermarke etabliert haben. Um umsetzbare, pragmatische Lösungen und Methoden zum Wohle von Menschen in und um Unternehmen zu diskutieren, hatte die Wellenlänge GbR gemeinsam mit der pilot Computerhandels GmbH Anfang März zum Business-Frühstück nach Seevetal eingeladen. EINFACHkommunikation Geschäftsführerin Annett Bergk war eine der Referierenden.

Authentisch und ansprechend: Messestand für bpc.ag

Mit starker Persönlichkeit, Expertise und einer ordentlichen Portion Neugierde: So gehen die SAP-Beratungsexperten von bpc neue Aufgaben an. Das gleiche Selbstverständnis sollte auch der neue Messestand für Recruiting-Events ausstrahlen, den wir Anfang des Jahres gestalten durften.

Themen

×