#Stayathomeandcook: Teamarbeit braucht die richtigen Zutaten

Für viele unserer Kunden hat sich in den letzten Tagen und Wochen einiges verändert: von der Umstrukturierung von Geschäftsmodellen über die Anpassung von Veranstaltungsformaten bis zur Zusammenarbeit als digitales Team. Dabei ist uns wieder einmal bewusst geworden, welche entscheidenden Rolle die Unternehmenskommunikation auch nach innen spielt: Neue Situationen erfordern neue Lösungen, die transparent kommuniziert werden wollen. Oder anders ausgedrückt: Neue Zutaten erfordern neue Rezepte!

Event & Marketing: Die (Gewürz)mischung macht’s!

Mit außergewöhnlichen Gewürzen zu kochen oder zu backen, das erfordert nicht nur Erfahrung, sondern auch Experimentierfreudigkeit. Nur wer bereit ist, Risiken einzugehen, wird mit ungewöhnlichen Ergebnissen belohnt – und das gilt nicht nur für die Küche. Ganz ähnlich sieht es auch in der Arbeitswelt aus: Zwischen Agilitätsanforderungen, Digitalisierung und Individualisierung „schmecken“ die alten und immer gleichen Rezepte einfach nicht mehr – weder den Kunden, noch dem Team.

Schöner die Stifte nie schwingen

Es begab sich aber zu der Zeit, dass viele Menschen der modernen Geschäftswelt das analoge Briefpapier der elektronischen Grußmail vorzogen … Es ist doch so: Das leichte Verkrampfen der Hand gehört zum besonderen Zauber der Vorweihnachtszeit und verdeutlicht uns umso eindrücklicher, wie selten wir heute noch zum Stift greifen.

Weihnachtsbrief vs. Weihnachtsmail

Die Post hat schon wieder die Portokosten erhöht. Weihnachtskarten landen doch sowieso direkt im Müll. Und überhaupt: Der Regenwald! Besonders in Unternehmen, die sich mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzen, steht die Weihnachtspost auf dem Prüfstand: Kann ein digital ausgerichtetes Unternehmen überhaupt glaubwürdig etwas so traditionelles wie Grußkarten verschicken?

Füße hoch und zusehen: Mein WordPress ist ein Postfach

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Websites, über die auch – nun ja – grafisch und technisch weniger affine Anwender professionelle, responsive und ansprechend aussehende E-Mail-Newsletter verschicken können. Einfacher kann es gar nicht gehen? Kann es doch. Mit dem Plug-In MailPoet wird die WordPress-Seite selbst zum Postfach: Newsletter können direkt auf der Website gestaltet, geschrieben und verschickt werden. Da ich an dieser Stelle mit ungläubigem Staunen rechne, hier eine kurze Vorstellung der Features.

Themen

×