Zeit ist Geld

20. Juli 2015 EINFACHkommunikation

Controlling in der PR ist eine Wissenschaft für sich – kommt im regulären Studien-Lehrplan jedoch meist zu kurz. Dr. Annika Schach lud uns darum als Gastreferenten in ihren Bachelor-Studiengang Public Relations an die Hochschule Hannover ein. In zwei Terminen näherten wir uns dem Thema Budgetierung im Agenturalltag – gespickt mit Anekdoten aus der Praxis.

Unsere Zielsetzung: die Vermittlung allgemeiner Kenntnisse und Einblicke in den realen Etatführungsprozess. Auch wollten wir Verständnis schaffen für die zum Teil gegensätzlichen Interessen (Agentur strebt nach Wirtschaftlichkeit, Kunde will Kosten minimieren).

Wir beleuchteten häufige Stolpersteine und unterschiedliche Erwartungshaltungen beim Start einer Zusammenarbeit mit einem neuen Kunden – und stellten heraus, wie ein gutes Briefing (für das die Agentur ebenfalls eine große Verantwortung trägt – die Sache mit der Hol- und der Bringschuld) diese gängigen Fallen lösen kann. Abgerundet wurden die Vorträge mit Beispielkalkulationen, die wir zusammen mit dem Plenum aufstellten – etliche „Aha“-Effekte inklusive.

Themen

×